Die besten Cocktails


Die besten Cocktails

Sehr gute Cocktails und Drinks gibt es fast überall in Köln, das jedenfalls behaupten die Bars von sich selbst. Letztlich muss der Besucher selbst erkennen können, woher er die besten Cocktails bekommt und woran er die besten Bars der Stadt erkennt. Ein kurzer Blick über die Theke reicht häufig schon aus, um sich ein Urteil zu bilden. So machen Drinks in Köln wieder Spaß und man kann sich darauf verlassen, eine wirklich gute Cocktailbar gefunden zu haben, die ihr Handwerk versteht.

Hygiene, Sauberkeit und Lage

Eine Cocktailbar muss absolut hygienisch sein, denn obwohl hier Alkohol ausgeschenkt wird, übernimmt dieser leider nicht die Reinigungs- und Desinfektionsarbeit. Gerade in den besten Bars tummeln sich jeden Tag und jede Nacht sehr viele Menschen, stellen überall ihre Gläser ab und essen eine Kleinigkeit. Ein Blick auf die Theke, besonders dort, wo gearbeitet und gemixt wird, gibt Aufschluss. Die besten Cocktails können nur von einer sauberen Bar kommen. Wenn man doch mal etwas mehr getrunken hat als geplant, ist auch die Lage der Bar wichtig. Die Ausgehmeilen in Köln sind gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen, den man für die sichere Heimfahrt brauchen wird, denn das Auto bleibt nach einigen sehr guten Cocktails dort stehen, wo es geparkt wurde. Je zentraler die Bar, desto besser.

blog-inner-1
Example Caption Text for Images

Die Auswahl der Drinks

Whiskey genießt den Ruf, ein sehr komplexer Genuss zu sein. Das sind tatsächlich alle alkoholischen Getränke, darunter Vodka, Gin, Rum oder Tequila. Jeder gute Barmann wüsste gern jedes Detail über die beliebten Alkoholika, tatsächlich aber sind sie eine Wissenschaft, in die man sich einarbeiten muss. Sehr gute Cocktails können nur von einem Barmann stammen, der „sein“ Getränk durch und durch versteht. Die besten Bars haben deswegen zwar eine breite Auswahl verschiedener Fabrikate, mischen aber nicht wild die Getränke durcheinander. Mit erlesenen Whiskeysorten lässt sich ein Drinkregal genauso gut füllen wie mit einer Mischung aus Likören, Mixgetränken und allem anderen, was das große Lexikon der Spirituosen zu bieten hat. Die besten Cocktails erfordern Fachwissen. Mixen kann sie jeder, der das Rezept kennt, doch nur, wer den Geschmack des Alkohols und sein Verhalten im Zusammenspiel mit anderen Zutaten kennt, kann einen Cocktail zaubern, der hohen Ansprüchen genügt.

Mixen ist genau so eine kulinarische Kunst wie das Kochen!
– Harry Schraemli –

Gibt es überhaupt die besten Cocktails?

Jede Cocktailbar hat ihre eigene Methode, einen Cocktail herzustellen, auch wenn das Rezept in den meisten Fällen gleich bleibt. Einige verwenden für einen Caipirinha einen besonderen Rohrzucker, andere schwören beim Planter’s Punch auf eine Rumsorte, die sie besonders gut kennen. Den wirklich „besten Cocktail“ gibt es deswegen höchstens in den Augen der Genießer, die hierher kommen, um genau diesen Cocktail zu genießen. Eine gute Bar legt Wert auf das Feedback der Gäste und will ihnen genau diesen Genuss bieten – und natürlich auch neue Gäste anlocken, die noch auf der Suche nach ihrer Definition des perfekten Cocktails sind.

Es gibt 1 Kommentar

Add yours